Bitte wählen Sie eine Kategorie

Fragen durchsuchen

Sie bekommen von uns eine neue, ausländische SIM Karte von einem lokalen Betreiber Ihres Reiselandes.

Dann leiten wir alle Gespräche, die auf Ihrer normalen Handynummer eingehen, auf die neue ausländische Nummer weiter.

Alles, was Sie tun müssen, ist, vor der Abreise der einfachen Anleitung zu folgen. Legen Sie dann, bei Ihrer Ankunft im Reiseland, die neue SIM Karte in Ihr Handy ein – wir kümmern uns um den Rest!

Das kommt drauf an.

-          Ihr Handy darf keinen SIM lock haben: Handys, die zusammen mit einem Vertrag gekauft wurden, sind häufig gesperrt. Sind Sie unsicher? Fragen Sie einfach bei Ihrem Betreiber nach! Oftmals kann Ihr Betreiber Ihr Handy auch einfach entsperren.

-          Achten Sie auf die richtige Frequenz: In Europa, Asien und Australien nutzen Sie am besten ein Gerät, das die 3G Frequenz 2100Mhz unterstützt. In den USA/Kanada muss Ihr Gerät die beiden Frequenzen 850Mhz und 1900Mhz unterstützen. Sie sind sich nicht sicher? Suchen Sie am besten Online nach den genauen Angaben für Ihr Gerät.

-          Bestellen Sie die richtige SIM Karten Größe: Wir haben alle gängigen SIM Karten Größen vorrätig. Momentan gibt es nano Karten (iPhone 5, iPad Mini), micro Karten (die meisten neueren Smartphones nutzen diese Größe, z.B: iPads, iPhone 4 and 4s, Samsung Galaxy S3/4) und Standardkarten (W-Lan Router und USB Dongle, einige Tablets und ältere Handys, z.B. iPhone 3).

Es ist schwer zu sagen, welche Kosten für Sie entstehen, dies hängt ganz davon ab, wie viel Sie telefonieren, Nachrichten versenden und mobil surfen. Jedes Reiseziel hat zudem eigene Preise, wir empfehlen daher, dass Sie sich die Produktseite genau durchlesen.

Wenn Sie beispielsweise nach Thailand reisen, bestellen Sie das Startpaket, das eine Stunde Rufumleitung von Deutschland nach Thailand und die lokale SIM Karte enthält. Denken Sie daran, dass Sie noch Guthaben für Anrufe, SMS und mobiles Internet hinzufügen müssen. Wenn Sie ab und zu nach Hause telefonieren möchten und außerdem eine Interflatrate nutzen möchten, müssen Sie etwa 500 Baht auf die Karte laden – Sie müssen also zusätzlich zum Startpaket noch einen Aufladegutschein hinzufügen. Sie können das Aufladeguthaben zusammen mit Ihrer SIM Karte bestellen.

Sie können auch noch mehrere Stunden für eingehende Gespräche hinzufügen, falls Ihnen eine Stunde nicht ausreicht! 

Leider ist für die meisten Reiseländer eine eigene SIM Karte erforderlich. Es gibt keine SIM Karten für ganz Europa oder Asien oder Amerika usw. Die einzige Ausnahme ist unsere Karte für Österreich, die zugleich in Dänemark, Hong Kong, Irland, Italien, Schweden und Großbritannien funktioniert. 

Das kommt drauf an. Die meisten unserer SIM Karten werden von großen, lokalen Netzbetreibern bereitgestellt und Aufladegutscheine können in Supermärkten, an Kiosken und Tankstellen usw. erworben werden. Ihre SIM Karte ist eine ganz gewöhnliche Prepaid Karte, so dass Sie ohne Probleme Ihre Karte aufladen können.

Sie können auch online bei uns Aufladeguthaben erwerben!

Daten SIM Karten sind generell nur gültig, bis das gebuchte Datenvolumen (1GB, 10GB etc.) verbraucht ist und können nicht aufgeladen werden. Für diese Länder bieten wir Daten SIM Karten an, die nicht aufladbar sind: Japan, Spanien, USA, Dänemark, Hong Kong, Irland, Italien, Österreich, Schweden und Großbritannien. Wir empfehlen, mehrere Datenkarten zu erwerben, falls Ihnen das angebotene Datenvolumen nicht ausreicht.

Mit der Rufumleitung von HolidayPhone bekommen Sie eine lokale Rufumleitungsnummer, zu welcher Sie Ihre Anrufe weiterleiten.

Die Rufumleitung wird ganz einfach eingerichtet durch die Eingabe von *21* gefolgt von der Rufumleitungsnummer, die Sie von uns bekommen. Um ganz sicherzugehen, dass Ihr Betreiber eine Rufumleitung auf eine deutsche Festnetznummer unterstützt, fragen Sie einfach kurz nach.

Falls von Ihrem Betreiber keine Rufumleitung unterstützt wird, können Sie Ihren Bekannten die Rufumleitungsnummer weitergeben, auf dieser kann man Sie auch direkt erreichen.

Denken Sie daran, dass Sie von uns eine lokale SIM Karte für Ihr Reiseland bekommen, deshalb werden Nachrichten des Betreibers sowie Kundenservice und Mailbox grundsätzlich in der Landessrache sein.

Sie bekommen von uns alle nötigen Informationen auf Deutsch, inklusive einer Gebrauchsanleitung und Problemlösungen, falls benötigt.

Die HolidayPhone SIM Karten können nur bei uns online bestellt werden.

Wir Senden Ihnen die SIM Karte direkt nach Hause, so dass Sie diese bereits vor Ihrer Abreise erhalten und direkt bei Ihrer Ankunft im Reiseland benutzen können – so verschwenden Sie keine Urlaubszeit!

Wird es mit der Lieferung zu Ihrer Heimatadresse zu knapp? Wir können Ihnen die Bestellung auch an Ihr Reiseziel schicken, wenn Sie uns die Adresse mitteilen.

Hier ein paar beliebte Geräte und die dazugehörige SIM Kartengröße:

nano SIM karte

 micro SIM karte

standard SIM karte

iPhone 5

 iPhone 4S

iPhone 3GS 

 iPhone 5S

iPhone 4

iPhone 3 

iPhone 5C

     iPad 2, 3, 4

iPhone 

Moto X

HTC Desire X 

         Dongle

iPad Mini 

Nokia Lumia

  Mobile W-Lan Router

 

Sony Xperia

 

 

Samsung Galaxy S4

 

 

HTC One

 

 

Motorola Razr i

 

 

Galaxy Note 2

 

 

Nexus 7

 

 

Galaxy Tab 10.1

 

 

Beachten Sie, dass dies keine vollständige Liste ist, wenn Sie also unsicher sind, suchen Sie am besten online nach der richtigen SIM Kartengröße oder fragen Sie beim Hersteller nach 

Das kommt drauf an. Einige unserer lokalen Betreiber gestatten Tethering, andere nicht.

In diesen Ländern können Sie das Internet mit anderen Geräten teilen: Dänemark, Hong Kong, Irland, Italien, Österreich, Schweden, Großbritannien, China, Finnland, Frankreich, Japan, Malaysia, Mexiko, Philippinen, Südafrika, Spanien, Sri Lanka, Thailand und Vietnam.

In diesen Ländern ist das Teilen des Internet NICHT möglich: Bosnien-Herzegowina, Griechenland, Kanada, Kenia, Kroatien, Österreich, Türkei und in den USA. 

Die Tarife unterscheiden sich von Land zu Land. Sehen Sie auf der Info Seite für Ihr Reiseland nach, um die genauen Preise zu sehen.

 

Denken Sie daran, dass Empfang und Netzabdeckung womöglich nicht dem entsprechen, was Sie aus Deutschland gewöhnt sind, da die ausländischen Netze oftmals nicht die gleiche Qualität wie in Deutschland haben.

 

In einigen großen Ländern, wie etwa Kanada, den USA oder Australien, ist die Netzabdeckung oftmals lückenhaft oder kaum vorhanden, wenn man sich in dünnbesiedelten Gebieten aufhält. Darauf haben wir leider keinen Einfluss und in Gebieten wie Nationalparks, Gebirgen oder Wäldern muss man mit eingeschränktem Netzempfang rechnen.

 

Auch wenn wir keinen Einfluss auf den Netzempfang haben, arbeiten wir in allen unseren Reisezielen mit einigen der größten Netzanbietern zusammen.

Schauen Sie hier nach, wie die Netzabdeckung in Ihrem Reiseland ist: 

Australien

Griechenland

Südafrika

Österreich

Hong Kong

Spanien

Bosnien-Herzegowina

Indien

Sri Lanka

Kanada

Irland

Schweden

China

Italien

Thailand

Kroatien

Japan

Türkei

Dänemark

Kenia

Großbritannien (Telefonie)

Finnland

Malaysien

Großbritannien (Daten)

Frankreich

Mexiko

USA

Deutschland

Philippinen

Vietnam

 

Ja, natürlich! Geben Sie bei der Bestellung einfach Ihr Abreisedatum und das spätmöglichste Rückkehrdatum an. Schreiben Sie uns dann eine E-Mail an support@holidayphone.de und teilen Sie uns mit, bis wann Sie unterwegs sein werden.

Denken Sie daran, dass einige SIM Karten nur 30 Tage gültig sind, lesen Sie also genau die Informationsseite für Ihr Reiseziel um die Gültigkeit Ihrer SIM Karte zu überprufen.

Wenn Ihre Mitreisenden auch HolidayPhone nutzen, können Sie sich gegenseitig auf den ausländischen Nummern anrufen.

So telefonieren Sie untereinander zu günstigen, lokalen Tarifen.

Ohne HolidayPhone zahlen sowohl der Anrufer als auch der Angerufene Roaminggebühren, so dass Anrufe untereinander sehr hohe Kosten verursachen.

Sie können bei uns mit Kreditkarte (Visa und Mastercard, AMEX via PayPal) oder Pay Pal und moneybookers Direktüberweisung zahlen.

Sie benötigen kein Benutzerkonto um mit PayPal oder Moneybookers zu zahlen.

Absolut! Bei Kreditkartenzahlung werden Ihre Daten SSL verschlüsselt (https) übermittelt. Alle Zahlungen werden von einem Drittunternehmen, dem Finanzdienstleister DIBS, durchgeführt. DIBS ist einer der führenden Payment Service Provider (PSP) in Nordeuropa und von VISA/Mastercard autorisiert. Ihre Kreditkartendaten werden nicht in unserem System oder in unserer Kundenkartei gespeichert.

Wenn Sie eine HolidayPhone SIM Karte bestellen, zahlen Sie alles im Voraus, Sie bekommen keine teure Rechnung bei Ihrer Rückkehr, sie zahlen auch keine monatliche Gebühr für unseren Service. Keine Rechnungen, kein Vertrag, keine Grundgebühr – lediglich bequeme Prepaid Tarife für Anrufe, SMS und mobiles Internet!

Für die Zahlung mit PayPal fällt eine Bearbeitungsgebühr von 2€ an, bedenken Sie dies bei Ihrer Bestellung.

Grundsätzlich wird Ihre Bestellung bei uns zügig bearbeitet und versendet, in der Regel innerhalb von 48 Stunden.

Falls Sie mehr als 20 Tage vor Ihrer Abreise bestellen, wird Ihre Bestellung aus Aktivierungsgründen nicht direkt versendet. Wir können Ihre SIM Karte(n) erst 20 Tage vor Ihrer Reise aktivieren und versenden. 

Standardversand

UPS Express Versand

Deutschland: 4-5 Werktage, 3,90€

Deutschland: 4-5 Werktage 13,52€+MwSt.

Österreich: 4-5 Werktage, 6,36€ + MwSt.

Österreich: 4-5 Werktage 14,32€+MwSt.

Schweiz: 4-5 Werktage, 6,36€

Schweiz: 4-5 business days 17,90 €

Wenn Sie UPS Express als Versandart wählen, bekommen Sie eine Sendungsnummer, mit welcher Sie Ihre Bestellung nachverfolgen können, so dass Sie jederzeit wissen, wo sich Ihre Lieferung befindet. 

HolidayPhone versendet Bestellungen weltweit und sicherlich auch an Ihre Adresse 

Wenn Sie zwei oder mehr SIM Karten bestellen, ist der der Versand für Sie kostenlos. Falls Sie zwei SIM Karten für unterschiedliche Länder bestellen, geben Sie Ihre Bestellungen über diesen Link auf: http://www.holidayphone.de/freeshipping und geben Sie bei der Bezahlung den Code „freeshipping“ an.

Denken Sie daran, dass es beim Standardversand gelegentlich zu Verspätungen kommen kann. Außerdem haben wir keine Möglichkeit Standardsendungen nachzuverfolgen. Wenn Ihre Bestellung schon ein paar Tage als erwartet unterwegs ist, kontaktieren Sie uns, damit wir Ihre Adresse überprüfen können und Ihnen, falls nötig, eine neue Bestellung zuschicken können. Falls Ihr Bestellung nicht innerhalb von 30 Tagen bei Ihnen eingegangen ist, wird diese als verloren gewertet und wir erstatten Ihnen Ihr Geld zurück.

Mit UPS Express bekommen Sie eine Sendungsnummer, so dass Sie jederzeit sehen können, wo Ihre Bestellung sich befindet.

Selbstverständlich! Falls Sie die Adresse Ihres Reiseziels kennen, können wir Ihre Bestellung direkt dorthin senden. Falls es sich um eine Hoteladresse handelt, empfehlen wir den UPS Express Versand, so dass bei Annahme Ihrer Bestellung eine Unterschrift erforderlich ist

Bitte legen Sie Ihre SIM Karte nicht vor Ihrer Abreise in Ihr Gerät ein. Es ist sehr wichtig, dass Sie die Karte noch nicht Daheim testen oder nutzen. Falls Sie die SIM Karte schon vor Ihrer Abreise verwenden, kann der Aktivierungsprozess behindert werden, die von uns durchgeführte Registrierung kann sich verzögern oder Sie können schon das auf der Karte gespeicherte guthaben verbrauchen 

Mit der HolidayPhone Rufumleitung bekommen Sie von un seine deutsche Festnetznummer, auf welche Sie Ihre Handynummer umleiten können. Wir kümmern uns darum, dass die Anrufe dann auf Ihre ausländische Handynummer weitergeleitet werden.

Sobald Sie die Rufumleitung von Ihrer Handynummer eingerichtet haben, werden alle Anrufe auf die neue Nummer umgeleitet, deshalb empfehlen wir, die Rufumleitung erst kurz vor Ihrer Reise einzurichten.

So aktivieren Sie Ihre Rufumleitung:

-          Warten Sie bis kurz vor Ihrer Abreise!

-          Mit Ihrer deutschen SIM Karte im Handy, wählen Sie *21*, dann die Rufumleitungsnummer, die Sie von uns bekommen. Falls dies nicht problemlos funktioniert, können Sie die Rufumleitung auch direkt in den Einstellungen Ihres Handys eingeben.

Denken Sie daran, dass SMS NICHT weitergeleitet werden können, diese werden auf Ihrer deutschen SIM Karte gespeichert und Sie können diese abrufen, wann immer Sie Ihre Original SIM Karte in Ihr Handy einlegen.

Sie selbst entscheiden, ob Ihre Anrufe weitergeleitet werden, oder nicht. Falls Sie keine Rufumleitung wünschen, richten Sie diese einfach nicht ein. Ihre Anrufe werden nicht automatisch weitergeleitet!

Bei den meisten SIM Karten werden die Interneteinstellungen automatisch übernommen, wenn Sie Ihre SIM Karte einlegen.

Bei einigen Karten, müssen die Einstellungen jedoch manuell eingegeben werden, Sie bekommen natürlich alle erforderlichen Einstellungen zusammen mit der SIM Karte.

Falls Sie ein iPhone/iPad nutzen, schauen Sie sich die Anleitung schon vor der Reise genau an, für einige Karten müssen Sie vor der Abreise ein neues APN Profil herunterladen.

In einigen Ländern ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass Nutzer von SIM Karten beim Betreiber registriert werden. Dies gilt für alle Nutzer von SIM Karten, sowohl für Einwohner des Landes, als auch für Urlauber.

In Ihrer Bestellbestätigung bekommen Sie einen Link von uns, unter welchem Sie Ihre Passkopie gesichert hochladen können. Alternativ können Sie auch eine E-Mail mit Ihrer Passkopie an uns senden.

Sobald wir Ihre Passinformationen erhalten haben, leiten wir diese für die Aktivierung, an den ausländischen Betreiber weiter, dann löschen wir Ihre Daten aus unserem System.

Sie können sich sicher sein, dass Ihre Daten vertraulich behandelt werden und zu keinerlei anderen Zwecken verwendet werden!

Es werden keinerlei Anrufe an Ihre Mailbox weitergeleitet. Sie müssen die Mailbox nicht manuell ausstellen. Für die meisten SIM Karten ist es möglich, eine Mailbox mit Ihrer ausländischen SIM Karte einzurichten.

Keine Sorge, Sie können Ihre Rufumleitung auch noch einrichten, wenn Sie sich bereits im Ausland befinden.

Dies sind Ihre Optionen:

-          Legen Sie Ihre deutsche SIM Karte ein und wählen Sie *21* gefolgt von der Rufumleitungsnummer und #, wie aus dem Willkommensschreiben zu entnehmen.

-          Kontaktieren Sie Ihren Deutscher Betreiber und bitten Sie diesen, Ihre Anrufe von Ihrer Handynummer zu der Rufumleitungsnummer weiterzuleiten. Stellen Sie sicher, dass Sie die deutsche Rufumleitungsnummer angeben und nicht die ausländische Handynummer.

-          Geben Sie die Rufumleitungsnummer per E-Mail oder SMS an Ihre Kontakte weiter oder bearbeiten Sie die Nachricht Ihrer deutschen Mailbox und weisen Sie auf die neue Nummer hin. Für Ihre Kontakte kostet der Anruf auf die Rufumleitungsnummer so viel wie ein Gespräch ins deutsche Festnetz.

Für gewöhnlich bedeuten diese Fehlermitteilungen, dass Ihr Handy einen SIM lock hat, also von einem Betreiber gesperrt ist, und die neue SIM Karte deshalb nciht von Ihrem Gerät erkannt wird.

In diesem Fall können Sie Ihre SIM Karte leider nicht in Ihrem Gerät nutzen. Kontaktieren Sie Ihren deutschen Betreiber und bitten Sie diesen, Ihr Handy zu entsperren.

Es könnte auch sein, dass Sie sich außerhalb der Netzabdeckung befinden, dies ist gut möglich in großen Ländern wie den USA, Kanada oder Australien, da abgelegene Orte oftmals nicht von allen Mobilfunknetzen abgedeckt werden.

Falls keins von beiden der Fall ist, kontaktieren Sie uns bitte unter support@holidayphone.de – wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Problem kümmern.

Denken Sie daran, dass es sich bei unseren SIM Karten um Prepaid Karten handelt. Dies bedeutete, dass Sie Ihr Guthaben aufladen müssen um Anrufe tätigen zu können. Kontrollieren Sie Ihr Guthaben und laden Sie dies, falls nötig, auf. 

Falls Sie Aufladeguthaben direkt zu Ihrer SIM Karte hinzubestellt haben, haben wir Ihre Karte entweder schon für Sie aufgeladen oder Ihnen einen Aufladegutschein mitgeschickt, damit Sie selbst Ihr Guthaben laden können. Die genauen Instruktionen, wie Sie Ihr Guthaben mit Hilfe des Auflagegutscheins, laden, finden Sie im Willkommensschreiben, dass Sie zusammen mit Ihrer Bestellung erhalten haben.

Einige Aufladegutscheine enthalten Codes, die Sie zunächst freirubbeln können.

Falls Sie kein Aufladeguthaben dazubestellt haben, können Sie dies auch noch im Nachhinein tun! Gehen Sie einfach zur Informationsseite Ihres Reisezieles und klicken Sie auf „Hier Bestellen“. Sie können auch vor Ort Ihr Guthaben aufladen, kaufen Sie einfach an Kiosken oder in Supermärkten Aufladegutschein für Ihre SIM Karte.

Absolut! Wählen Sie Ihr Reiseland aus und klicken Sie auf “Hier Betsellen”. Geben Sie ein Abreisedatum an, dass zwei Tage in der Zukunft liegt und bestellen Sie unter Schritt 4 so viel Guthaben, wie Sie benötigen.

Wenn Sie Ihre Bestellung aufgeben, geben Sie den selben Namen an, d wie bei der Bestellung Ihrer SIM Karte, damit wir Ihre Bestellungen in unserem System finden und schnell bearbeiten können.
Sie bekommen den Aufladecode entweder umgehend von uns per E-Mail zugeschickt, oder laden Ihre Karte direkt auf und schicken Ihnen anschließend eine Bestätigungsemail.

Wenn wir Ihre Bestellung verschicken, legen wir immer eine Anleitung bei, wie Sie ein Internetpaket aktivieren können. In der Regel geschieht dies durch eine Kurznachricht oder Tastenkombination, die Sie direkt ins Handy eingeben. Folgen Sie einfach den Anleitungen aus Ihrem Willkommensschreiben!

In einigen Ländern ist es nötig einen speziellen Preisplan für internationale Gesräche zuaaktivieren. Lesen Sie Ihre Anleitung sorfältig, damit Sie den richtigen Plan auswählen.

Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Guthabe auf Ihrer Karte geladen haben!

Einige Kontakte in Ihrem Telefonbuch sind eventuell nicht mit der kompletten internationalen Vorwahl gespeichert. Stellen Sie sicher, dass Sie bei jedem Anruf die Landesvorwahl +49 wählen (004 49 xxxx in Thailand oder 011 49 in den USA. Lassen Sie dann die 0 der Ortsvorwal weg. Ein Beispiel: 0170 111 22 33 wird zu +49 170 111 22 33 (004 49 170 111 22 33 in Thailand). 

Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Guthabe auf Ihrer Karte geladen haben!

Einige Kontakte in Ihrem Telefonbuch sind eventuell nicht mit der kompletten internationalen Vorwahl gespeichert. Stellen Sie sicher, dass Sie bei jeder SMS, die Sie senden die Landesvorwahl +49 eingeben  Lassen Sie dann die 0 der Ortsvorwal weg. Ein Beispiel: 0170 111 22 33 wird zu +49 170 111 22 33.

Wir arbeiten mit einigen der größten Netzbetreibern zusammen um Ihnen bestmögliche Netzabdeckung zu gewährleisten, allerdings haben wir Auch wenn wir keinen Einfluss auf das Netz selber.

In einigen großen Ländern, wie etwa Kanada, den USA oder Australien, ist die Netzabdeckung oftmals lückenhaft oder kaum vorhanden, wenn man sich in dünnbesiedelten Gebieten aufhält. Darauf haben wir leider keinen Einfluss und in Gebieten wie Nationalparks, Gebirgen oder Wäldern muss man mit eingeschränktem Netzempfang rechnen.

Schauen Sie hier nach, wie die Netzabdeckung in Ihrem Reiseland ist:

Australien

Griechenland

Südafrika

Österreich

Hong Kong

Spanien

Bosnien-Herzegowina

Indien

Sri Lanka

Kanada

Irland

Schweden

China

Italien

Thailand

Kroatien

Japan

Türkei

Dänemark

Kenia

Großbritannien (Telefonie)

Finnland

Malaysien

Großbritannien (Daten)

Frankreich

Mexiko

USA

Deutschland

Philippinen

Vietnam

 

Sie können jederzeit unter www.holidayphone.de/topup weitere Stunden für Ihre Rufumleitung hinzubuchen. Ihre extra Stunden werden in der Regel innerhalb einer Stunde auf Ihrer Karte gutgeschrieben.

Melden Sie sich bei uns, wir werden alles tun um das Problem zu beheben. Wir sind 7 Tage die Woche für Sie per E-Mail und Live Chat erreichbar, Von Sonntag bis Freitag erreichen Sie uns auch telefonisch. Wenn Ihre SIM Karte auch mit unserer Hilfe nicht funktioniert, können Sie die SIM Karte nach Ihrer Reise an uns zurückschicken, so dass wir diese testen können. Falls bei Ihrer SIM Karte ein Fehler festgestellt wird, bekommen Sie natürlich Ihr Geld zurück. Denken Sie daran, sich bei eventuellen Problemen bei uns zu melden.

Meistens funktioniert das Internet ganz automatisch, sobald Sie die SIM Karte in Ihr Gerät einlegen, allerdings ist es gelegentlich nötig ein „APN Profil“ zu erstellen um das Internet im Ausland nutzen zu können.

Der APN legt fest, auf welchem Weg sich die SIM Karte mit dem Internet verbindet.

Jeder Mobilfunkbetreiber hat einen  individuellen APN („Zugangspunktname“), der in Ihrem Handy eingegeben werden muss, bevor Sie sich mit dem Internet verbinden können.

Falls Sie ein iPhone /iPad nutzen, stellen Sie sicher, dass Sie – falls nötig – schon vor Ihrer Reise das entsprechende APN Profil herunterladen – schauen Sie in Ihren Instruktionen nach, ob dies für Sie zutrifft.

Android:

Gehen Sie zu

-          Einstellungen

-          Wireless

-          Mobile Netzwerke

-          Zugangspunkte

-          Neuer APN

-          Geben Sie die untenstehenden Daten ein und speichern Sie das neue Profil.

 

Australien

Name: Amaysim

APN: internet

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

Österreich

Name: AT

APN: drei.at

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

Bosnien- Herzegowina

Name: BHMobile

APN: active.bhmobile.ba

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

Kanada

Name: Rogers

APN: rogers-core-appl1.apn

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

China

Name: Unicom

APN: 3gnet

Username:  leer lassen

Password:   leer lassen

Kroatien

Name: Bonbon

APN: web.htgprs

Username:  leer lassen

Password:   leer lassen

Dänemark

Name: AT

APN: drei.at

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

Finnland

Name: Saunalahti

APN: internet.saunalahti

Username:  guest

Password:  guest

Deutschland

Name: Blau

APN: internet.eplus.de

Username: blau

Password: blau

 

Griechenland

Name: Vodafone

APN: web.session

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

Hong Kong

Name: AT

APN: drei.at

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

Indien

Name: Airtel

APN: airtelgprs.com

Username:   leer lassen

Password:   leer lassen

 

Irland

Name: AT

APN: drei.at

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

Italien

Name: AT

APN: drei.at

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

 

Japan

Name: Unicom

APN: 3gnet

Username:  leer lassen

Password:   leer lassen

Kenia

Name: Orange

APN: bew.orange.co.ke

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

 

Malaysia

Name: Hotlink
APN: unet
Proxy: 202.75.133.49
Port: 80
User name: maxis
Password: wap

 

Mexiko

Name: Movistar

APN: internet.movistar.mx

Username: movistar

Password: movistar

Philippinen

Name: Globe

APN: http.globe.com.ph

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

Südafrika

Name: Cellc

APN: internet

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

Spanien

(Daten SIM)

Name: internet

APN: internetmas

Username: leer lassen

Password: leer lassen

 

(Telefonie & Daten SIM)

Name: internet

APN: jazzinternet

Username: leer lassen

Password:leer lassen

Sri Lanka

Name: Dialog

APN: ppwap

Username:  leave blank

Password: leave blank

Schweden

Name: Tre

APN: data.tre.se

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

Thailand

Name: DTAC

APN: www.dtac.co.th

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

Türkei

Name: Avea

APN: internet

Username: leer lassen

Password:   leer lassen

Großbritannien

Name: o2

APN: payandgo.o2.co.uk

Username: vertigo

Password: password

US

Name: Redpocket

APN: att.mvno

Username:  leer lassen

Password:  leer lassen

Vietnam

Name: Vinaphone

APN: m3-world

Username: mms

Password: mms

 

 

 

iPhone/iPad: Gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Netzwerkeinstellungen.

Andere Geräte: Löschen Sie einfach das von Ihnen eingegebene APN Profil. 

Sie müssen Aufladeguthaben erwerben – entweder vor Ort an einem Kiosk, Supermarkt o.ä. oder bestellen Sie das Guthaben online auf unserer Website.

Gehen Sie auf die Bestellseite Ihres Reiselandes und klicken Sie auf „Hier bestellen“. Geben Sie ein Reisedatum an, das zwei Tage in der Zukunft liegt, wählen Sie dann unter Schritt vier beliebig viele Aufladeguthaben aus.

Wenn Sie Ihre Bestellung aufgeben, denken Sie daran, dass Sie den selben Namen angeben, wie bei der Bestellung Ihrer SIM Karte, damit wir Sie in unserem System finden können.

Entweder erhalten Sie Ihre Aufladecodes direkt per E-Mail zu, oder laden das von Ihnen bestellte Guthaben direkt auf Ihre SIM Karte und senden Ihnen eine Bestätigungsemail.

In der Regel erhalten Sie Ihr Aufladeguthaben innerhalb einer Stunde, in einigen Ländern (USA, Australien), kann es etwas länger dauern.

Die meisten unserer Daten SIM Karten sind mit einem bestimmten Datenvolumen geladen und können nicht nachgeladen werden.

Für die folgenden Länder können die entsprechenden Daten SIM Karten nicht aufgeladen werden: Kanada, Japan, Spanien, USA, Dänemark, Hong Kong, Irland, Italien und Österreich.

Falls Ihnen das angebotene Datenvolumen nicht ausreicht, empfehlen wir, dass Sie einfach mehrere SIM Karten bestellen.

Für alle anderen Länder, kontaktieren Sie uns gerne unter support@holidayphone.de und wir helfen Ihnen bei der Aufladung Ihrer SIM Karte.

Gehen Sie zu www.holidayphone.de/topup und geben Sie Ihre Ordernummer an. Sie können nun beliebig viele Stunden für eingehende Gespräche (Rufumleitung von Deutschland) hinzufügen. Ihre Weiterleitungszeit wir innerhalb einer Stunde auf Ihrer Karte gutgeschrieben. 

Ja, wenn Sie Ihre SIM Karte nicht mehr nutzen möchten, können Sie diese einfach entsorgen. 

Ihre Rufumleitungszeit ist nur für den Zeitraum Ihrer Reise gültig. Falls Sie innerhalb kurzer Zeit erneut in das selbe Land reisen, schicken Sie uns einfach eine E-Mail an support@holidayphone.de und wir sehen für Sie nach, ob wir Ihre Rufumleitung verlängern können. 

Das kommt auf die Gültigkeit Ihrer SIM Karte an. Der Gültigkeitszeitraum ist bei unseren SIM Karten recht unterschiedlich, schauen Sie also am besten schon vor der Bestellung nach, wie lange Ihre Karte gültig ist. So lange Sie Ihre SIM Karte weiter aufladen verliert diese Ihre Gültigkeit nicht.

Legen Sie einfach wieder Ihre deutsche SIM Karte ins Handy und wählen Sie #21#. Alternativ können Sie auch Ihren deutschen Betreiber kontaktieren. 

iPhone/iPad: Gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen. Blättern Sie dann nach unten, und tippen Sie auf Netzwerkeinstellungen

Andere Geräte: entfernen Sie einfach das erstellte APN Profil.